Mittwoch, 4. Februar 2015

Zombie-Katze: Eine Katze erwacht wieder zum Leben

Eine bekannte Redensart besagt, dass Katzen neun Leben haben. Sie haben bisher nicht daran geglaubt? Bart aus dem US-Bundesstaat Florida liefert den Beweis:

Kater Bart kehrte von den Toten zurück.
Bildquelle: Facebook 2015 - Animal Health Center at the Humane Society of Tampa.
Der Kater wurde von einem Auto überfahren, sein Herrchen Ellis Huston fand ihn blutüberströmt am Straßenrand. Sofort brachte er die Samtpfote daraufhin zum Tierazt, doch dieser konnte nur noch den Tod feststellen. Um seinem Kater einen würdevollen Abschied zu bereiten, begrub Huston ihn in seinem Garten. 

Fünf Tage später passierte plötzlich das Unfassbare: Bart stand vor der Tür und bettelte um eine Mahlzeit. Der Kater war sichtlich gezeichnet von seinem Unfall. Ein Schädeltrauma, einen gebrochen Kiefer, ein zerstörtes Auge und verschiedene innere Verletzungen wies er auf. Tot war er allerdings nicht - er muss lediglich bewusstlos gewesen sein und sich kurz nach seinem Begräbnis selbstständig wieder freigebuddelt haben. Da sein Gesicht durch die Verletzungen entstellt ist und quasi einem lebendigen Toten gleicht, wird Bart in den Medien nun die "Zombie-Katze" genannt. Ihn selbst stört das allerdings nicht, sondern er ist froh, dass er nun wieder aufgepäppelt wird.

Eine weitere Katze, die es wegen ihrem unverwechselbaren Aussehen zur Berühmtheit schaffte, ist Venus. Was Venus so besonders macht, erfahren Sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen