Mittwoch, 28. Januar 2015

Katzen können immer und überall schlafen

Jeder Katzenhalter weiß: Schlafen ist die liebste Beschäftigung von Katzen. Egal wo, wann und wie - schlafen können Katzen einfach immer.

Auf dem Rücken schlafen? Für Katzen kein Problem.
Bildquelle: twinlili / pixelio.de
Hier hat wohl jemand den Katzenkorb mit dem Waschbecken verwechselt.
Bildquelle: Faerynuff / pixabay.com
Ob dieser Schlaf für die Katze wirklich erholsam ist?
Bildquelle: attackofthecute.com
Schlafen auf der Heizung - nicht bequem, aber hält warm.
Bildquelle: katzenfun.de
Katze macht es sich in der Regenrinne gemütlich.
Bildquelle: lustigetiere.com
Übrigens: Auch wenn Katzen im Durchschnitt ca. 16 Stunden, also ganze 2/3 des Tages, mit Schlafen verbringen, wird ihr Schlafbedürfnis doch stark beeinflusst von ihrem Alter, ihrem Gesundheitszustand, ihrer momentanen sexuellen Stimmung, ihrem Hungergefühl sowie vom Wetter. Alte aber auch besonders junge Katzen schlafen mehr als andere, auch an regnerischen Tagen schlafen Katzen gerne und oft. Ein knurrender Magen macht sie hingegen wach, ebenso können Katzen wie Kater gerne auf das eine oder andere Nickerchen verzichten, wenn in ihrem Liebesleben gerade viel los ist.
Über welche weiteren Eigenarten Samtpfoten neben ihrem grundsätzlich eher großen Schlafbedürfnis noch verfügen, erklärt der Ratgeber Über das Verhalten Ihrer Katze - Revierverhalten und Kommunikation.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen