Donnerstag, 12. September 2013

Jede Katze ist anders - Bedürnisse und Ansprüche

Jede Katze ist anders, daher variieren die Bedürfnisse verschiedener Katzen stark. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass jede Katze die folgenden Bedürfnisse hat; jeweils unterschiedlich ausgeprägt je nach ihrem Naturell:
·         Futter, Wasser und einen Ort zum Versäubern, der regelmäßig gereinigt wird
·         Körperpflege, vor allem Fellpflege während des Fellwechsels
·         Freigang an der frischen Luft
·         Spiel- und Ruhezeiten
·         Ruhemöglichkeiten
·         Zeit, Liebe und Fürsorge ihrer Bezugspersonen
·         Gesellschaft von Artgenossen
·         Regelmäßige ärztliche Versorgung, insbesondere bei Krankheit oder Unfall
 
Nicht jede Katze versteht sich mit einem Hund Foto: Mary03101983 | Wikimedia Commons
Katzen haben ein hohes Bedürfnis an Hygiene und Komfort

Eine gesunde, ausgewachsene Katze bekommt üblicherweise zweimal pro Tag Futter. Da Katzen sehr reinliche Tiere sind bevorzugen sie es, wenn der Futter- und Wassernapf nicht direkt neben der Katzentoilette steht. Nach dem Futterplatz ist der Ruheplatz am wichtigsten für den Stubentiger. Mehr als die Hälfte des Tages verschlafen sie, teils im Tiefschlaf und teils im leichten Dösen. Hierfür benötigen Sie einen geschützten Platz, der vor direkter Sonne, Zugluft und auch vor Feuchtigkeit geschützt ist. Zudem sollten die Ruhemöglichkeiten genügend Schutz vor Störungen bieten. In lebhaften Haushalten mit Kindern oder Hunden ist das nicht immer ganz einfach. Hier ziehen sich Katzen gerne auf erhöhte Plätze wie Schränke oder die Aussichtsplatzform ihres Kratzbaumes zurück.

Katzen mit Freilauf sind ausgeglichener

Im Freilauf kann sie dann ihre Jagdleidenschaft ausleben. Darf Ihre Katze aus triftigen Gründen keinen Freilauf genießen, sollten Sie für Ausgleich sorgen. Während der Spielzeiten kann sich Ihr Stubentiger so richtig austoben, Spielzeugmäuse jagen, die Katzenangel fangen oder vielleicht versuchen Sie sich auch an Katzenagility. Mit manchen Katzen kann man sogar am Geschirr spazieren gehen. Notfalls kann auch der Balkon mit einem Netz überspannt und dann für den Auslauf der Katze genutzt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen